Schuhe aus dem 3D-Drucker Nike

Die Zukunft des Sports: Schuhe aus dem 3D-Drucker

Sportun­ternehmen befassen sich mit der 3D-Druck­tech­nolo­gie, um ihren Kun­den Kom­fort und indi­vidu­elle Anpas­sung zu bieten. Selek­tives Lasersin­tern ist das 3D-Druck­ver­fahren, das von führen­den Sportar­tikel Her­stellern einge­set­zt wird, um Schuhe aus dem 3D-Druck­er herzustellen. Spitzenun­ternehmen wie Nike, new Bal­ance and Adi­das haben die 3D-Druck­tech­nolo­gie in ihren jüng­sten Design­veröf­fentlichun­gen einge­set­zt. Dies ermöglicht es den Unternehmen, das Design von Sports­chuhen massen­haft an die Bedürfnisse ihrer Kun­den anzu­passen.

Nike: Schuhe aus dem 3D-Drucker sind die Zukunft der Sportindustrie

Wie der Sport­bek­lei­dungs­gi­gant Nike klar fest­stellt, ist der 3D-Druck die Zukun­ft. Es ermöglicht den Pro­duk­tion­sprozess zu opti­mieren und inno­v­a­tive Ideen zu schaf­fen. Das Unternehmen sieht die addi­tive Fer­ti­gung als eine Strate­gie, um sein Ziel zu erre­ichen. Es erforscht inno­v­a­tive Wege zur Her­stel­lung von Sport­pro­duk­ten und hil­ft Sportlern, ihr volles Poten­zial zu erre­ichen.

Nike, Adidas und New Balance

Nike ist nicht allein im Ren­nen der Schuhe aus dem 3D-Druck­er. Adi­das und New Bal­ance erhöhen ihre Fähigkeit­en zur addi­tiv­en Her­stel­lung. Und eine neue Konkur­renz entste­ht durch Crowd-Fund­ing Her­stellern wie Wiivv und OLT Foot Care. Als Reak­tion darauf hat sich Nike mit dem IT-Unternehmen HP zusam­menge­tan. Ziel ist den Inno­va­tion­sprozess im Bere­ich der addi­tiv­en Fer­ti­gung zu ver­dop­peln. Mit den aktuellen Inven­tio­nen und Part­ner­schaften ste­ht die Zukun­ft vor der Tür.

Patente um 3D Sport Schuhe

Nike hat Patente für verbesserte addi­tive Her­stel­lung­stech­niken  sein­er Pro­duk­tion­sprozesse angemeldet. Im Jahr 2012 meldete das Unternehmen bere­its ein Patent für den “automa­tisierten Stro­boskop­druck” an. Nike gab an, dass dieses Druck­ver­fahren 16 Mal schneller ist als alle bish­eri­gen Her­stel­lungsver­fahren. Im Jahr 2016 stellte Nike seine rev­o­lu­tionären und indi­vidu­ell Schuhe aus dem 3D-Druck­er für Spitzen­sportler vor. Für den Sprint­er Allyson Felix ent­warf das Unternehmen einen 3D-gedruck­ten Lauf­schuh. In diesem Olympia­jahr gewann Felix zwei Goldmedaillen. Die Ergeb­nisse der Tests von Schuhen aus dem Druck­er motivierten Nike seine Bemühun­gen vorzuset­zen.

3D-bedruckter Sportschuh von Nike

Schuhe aus dem 3D-Drucker für Alle

Nike erforscht neue Wege, um maßgeschnei­derte Schuhe für Kun­den jen­seits der Elite-Ath­leten anzu­bi­eten. Der Schw­er­punkt liegt auf der Skalierung der Pro­duk­tion bei gle­ichzeit­iger Reduzierung der Kosten auf ein massen­tauglich­es Niveau. Nike ist ein­deutig auf dem Weg, die Möglichkeit­en der Sport­bek­lei­dungsin­dus­trie zu rev­o­lu­tion­ieren. Sollte dies gelan­gen schafft sich Nike einen klaren Wet­tbe­werb­svorteil. Die näch­ste Frage für Nike ist, ob das neuge­won­nen Know-How auf andere Sportar­tikel über­tra­gen wird. Sport­geräte aus dem 3D-Druck­er wie Ten­niss­chläger oder Gold­schläger sind auch eine Option.

Wenn das Unternehmen nicht rechtzeit­ig in diese Anwen­dun­gen ein­steigt, wird es die Konkur­renz. Auf der anderen Seite kön­nte die Ressourcenverteilung die Inno­va­tion­skraft in der Sports­chuhin­dus­trie ver­langsamen. Da hier das Kerngeschäft für Nike liegt, wird das Unternehmen sich ver­mut­lich fokussieren und keinen Raum für Konkur­renz lassen.

Zusammenfassung

Nike Eric Sprunk erk­lärte: “Eines Tages wird der Ver­brauch­er in der Lage sein, eine Schuhde­sign-Datei von Nike zu kaufen und sie zu Hause auszu­druck­en”. Aus dieser Aus­sage und der obi­gen Diskus­sion lässt sich leicht schließen, dass Nike die Zukun­ft der Sport­bek­lei­dung mit Schuhen aus 3D-Druck vorantreiben wird.

Möcht­est du den Post teilen oder pin­nen?
Posted in Anwendungsbereiche, Business.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.