Printrbot Metall 3D-Drucker im Test mit Erfahrungsberichten

518,00 inkl. Mwst.

Ein gutes Gerät mit kleinen Macken und einem großen Druckraum. Der Printrbot Metall 3D-Drucker im Test schneidet gemischt ab, da es starke Konkurrenzprodukte gibt. Dennoch ist es ein solider 3D-Drucker der für die eigene Kaufentscheidung zu berücksichtigen ist.

Kategorie: Schlüsselwort:

Beschreibung

Wer sich unsich­er ist, ob der Print­r­bot Met­all 3D-Druck­er im Test als DIY-Baukas­ten oder Fer­tig­pro­dukt braucht sich keine Gedanken machen. In der Regel gibt es den ersten und alten Print­r­bot als DIY-Kit, wohinge­gen der Print­r­bot Met­all 3D-Druck­er im Test bei uns bere­its fer­tig geliefert wird. Den­noch sollte man sich stets vorher die genaue Beschrei­bung auf Ama­zon und bei anderen Anbi­etern durch­le­sen.

Lieferumfang / Inhalt des Pakets

  • FDM 3D-Druck­er aus Met­all mit 1 Druck­kopf
  • Beheizbare Druck­plat­te mit einem Druck­vol­u­men von 25 x 25 x 25 cm
  • 1,75 mm PLA Material/Filament
  • USB-Kabel
  • Blättchen zur Kalib­rierung (lev­el­ing)
  • ggf. einzelne Bauteile für den Auf­bau wie die Hal­terung der Spule
  • Stromk­a­bel
  • Bedi­enungsan­leitung und Print­r­bot Stick­er

Inbetriebnahme 

Das Gehäuse des Print­r­bot Met­all 3D-Druck­er im Test kommt bere­its ver­baut und kann ein­fach aus­gepackt wer­den. Achtung das Gerät ist äußerst schw­er im Ver­gle­ich zu anderen FDM 3D-Druck­ern. Nach­dem das Gerät ste­ht, schließt man das Stromge­häuse ans Netz an und auf der anderen Seite das Kabel am 3D-Druck­er.

Nach­dem der Print­r­bot Plus 3D-Druck­er ste­ht braucht man nur noch die Spu­len­hal­terung oben auf das Gerät anzubrin­gen. Danach bringt man die Rolle Fil­a­ment an und kann den Mate­ri­al­faden zum Druck­kopf ziehen. Final fehlt nur noch die Kalib­rierung die automa­tisiert per Sonde ein­stell­bar ist und der Druckspaß kann begin­nen.

Material/Filament 

Der Print­r­bot Met­all 3D-Druck­er im Test kann sowohl PLA, als auch ABS und flex­i­bles Mate­r­i­al ver­wen­den. Durch die beheizbare Druck­plat­te ist eine große Anzahl an Fil­a­ment Arten ver­wend­bar. Jedoch sollte man sich im Klaren sein, dass diese Optio­nen mit ein­er erhöht­en Kom­plex­ität in der Nutzung des 3D-Druck­ers ver­bun­den ist. Wir empfehlen prinzip­iell immer PLA und an dieser Stelle auch unseren Klas­sik­er an Fil­a­ment von BQ.

Slicer

Der Her­steller Print­r­bot bietet keine eigene Slicer Soft­ware oder andere Pro­gramme an. Das Unternehmen selb­st emp­fiehlt die Ver­wen­dung des Slicer Cura von Ulti­mak­er. Alter­na­tiv­en haben wir für euch in ein­er Slicer Ver­gle­ich­sta­belle zusam­menge­fasst.

My3D.Guru Amazon Buy now Button

Vor- & Nachteile

Vorteile:

    • Rel­a­tiv aus­baubar mit neuen/anderen Teilen (offenes Sys­tem)
    • Solides Gehäuse
    • Beheizbares Druck­bett
    • Großer Bau­raum mit 250x250x250 mm

Nachteile:

    • Kein pro­fes­sioneller Sup­port
    • Fehlende Per­fek­tion im Detail
    • Rel­a­tiv teuer ohne beson­deren Mehrw­ert
    • Teil­weise unaus­gereift mit Prob­le­men

Fazit zum Printrbot Metall 3D-Drucker im Test

Konkur­renten des Print­r­bot 1505 aus Met­all sind der hau­seigene Print­r­bot 1403 Sim­ple, Zor­trax M200 und Craft­bot von Craftu­nique. Wobei wir Ersteren nicht empfehlen da Dieser ein wenig teur­er und ohne erken­ntliche Vorteile ist. Den­noch han­delt es sich dabei gute Alter­na­tiv­en die je nach Geschmack zu wählen sind. Mit dem Print­r­bot Met­all Plus zeigen wir euch ein sehr gutes Gerät mit großem Druck­vol­u­men und klasse Ver­ar­beitung.

Auch wenn der Print­r­bot Met­all 3D-Druck­er im Test sehr gut abschnei­det und qual­i­ta­tiv hochw­er­tig druckt, so muss man sich auf kleine Schwierigkeit­en ein­stellen. Wer also einen vol­lkom­men aus­gereiften und fehler­freien 3D-Druck­er mit gutem Sup­port des Her­stellers sucht, sollte auf eine unser­er 3D-Druck­er Alter­na­tiv­en zurück­greifen. Bei eige­nen Erfahrungs­bericht­en würde wir uns sehr über eure Mei­n­ung zum 3D-Druck­er in der Review Funk­tion hierunter oder per Kon­tak­t­for­mu­lar freuen.

Weit­ere Erfahrungs­berichte und den Print­r­bot 3D-Druck­er zum Kauf gibt es hier »

Möcht­est du den Post teilen oder pin­nen?

Zusätzliche Information

Druckvolumen

Groß

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Printrbot Metall 3D-Drucker im Test mit Erfahrungsberichten“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen …