Stratasys Aktie und 3D-Drucker Produkte

Strata­sys, Ltd. ist ein Her­steller von 3D-Druck­ern und 3D-Pro­duk­tion­ssys­te­men für Office-basiertes Rapid Pro­to­typ­ing und direk­te dig­i­tale Fer­ti­gungslö­sun­gen. Inge­nieure ver­wen­den Strata­sys-Sys­teme zur Mod­el­lierung kom­plex­er Geome­trien mit einem bre­it­en Spek­trum an Mate­ri­alien, darunter ABS.

Unternehmenshistorie

Strata­sys wurde 1989 von S. Scott Crump und sein­er Frau Lisa Crump in Eden Prairie, Min­neso­ta, gegrün­det. Die Idee für die Tech­nolo­gie kam Crump 1988, als er beschloss, für seine junge Tochter einen Spielzeugfrosch mit ein­er Kle­bepis­tole herzustellen. Diese war mit ein­er Mis­chung aus Poly­ethylen und Kerzenwachs beladen. Er dachte daran, die Form Schicht für Schicht zu erstellen und den Prozess zu automa­tisieren. Im April 1992 verkaufte Strata­sys sein erstes Pro­dukt, den „3D Mod­el­er“.

Jan­u­ar 2010 unterze­ich­nete Strata­sys eine Vere­in­barung mit HP zur Her­stel­lung von 3D-Druck­ern der Marke HP. August 2012 wurde die Her­stel­lungs- und Ver­trieb­svere­in­barung von HP aufge­hoben. Grund ist, dass sich Let­zter­er selb­st auf dem Markt etablieren wollte und mit­tler­weile zu ein führen­der Konkur­rent.

Im Jahr 2014 hat Strata­sys ein Elek­troau­to mit voll­ständig 3D-gedruck­ten Außen­verklei­dun­gen und eini­gen Innen­teilen gedruckt. Die Entwick­lung dauerte ein Jahr, und Teile wur­den mit einem Strata­sys Objet1000 kon­stru­iert. Im Feb­ru­ar 2016 gab Strata­sys eine Investi­tion in das israelis­che Unternehmen Mas­siv­it 3D Print­ing Tech­nolo­gies bekan­nt, um die pro­pri­etären 3D-Druck­lö­sun­gen von Mas­siv­it 3D zu fördern und einzuset­zen.

Produkte

Am 19. Juni 2013 gab Maker­Bot Indus­tries deren Kauf durch Strata­sys für 403 Mil­lio­nen US-Dol­lar bekan­nt. Mit diesem Schritt ebnete Strata­sys den Weg in Rich­tung pri­vater 3D-Druck­markt sein Kun­denseg­ment. Im Ver­gle­ich zu 3D Sys­tems hat sich Strata­sys das Wis­sen und Kom­pe­tenz durch den Kauf von Maker­bot reinge­holt, anstatt es intern aufzubauen und zu scheit­ern.

Nach­dem der Hype und die Nach­frage auf dem Pri­vat­markt abflacht­en, ging der Fokus erneut zu insti­tu­tionellen Kun­denseg­menten mit hochw­er­tigeren Pro­duk­ten. Dabei bietet Strata­sys je nach Indus­trie und Anwen­dung 3D-Druck­er, Mate­ri­alien und Dien­stleis­tun­gen sowie Soft­ware im Kom­plettpaket an (siehe Bild).

Dabei wird ver­sucht je nach Anwen­dung und Indus­trie Lösun­gen zu bauen:

  • Pro­to­typ­ing (Idea Series)
  • Design
  • Pro­duk­tion (Klein­se­rien)
  • und Zah­n­medi­zin

eine kom­plette Liste der 3D-Druck­er find­et sich auf der Strata­sys Web­site.

Stock price

Im Okto­ber 1994 hat­te Strata­sys ein erstes öffentlich­es Ange­bot an der NASDAQ. Das Unternehmen verkaufte 1,38 Mil­lio­nen Stam­mak­tien zu 5 US-Dol­lar je Aktie und erzielte einen Net­to­er­lös von rund 5,7 Mil­lio­nen US-Dol­lar.

Heute 24 Jahre später schwenkt der Preis der Aktie zwis­chen cir­ca 16€ und 23€ und das trotz Ver­luste die let­zten Jahre. Die Ver­lust­serie ist auch der Grund für den extrem Wertver­lust zwis­chen 2014 und 2015 (siehe Bild).

3D-Druck Aktie Stratasys Wertverlust um 85% seit 2014

Trotz der Ver­luste, ist eine Entwick­lung über die ver­gan­genen Jahre, ganz speziell die let­zten 2 Jahre, zu erken­nen. Dort viel der Ver­lust pro Jahr vor 2 Jahren  von über 1 Mil­lio­nen auf nur 80.000 und let­ztes nur noch knapp über 30.000. In 2018, wur­den quar­tal­sweise kleine Gewinne bzw. gerin­gere Ver­luste veröf­fentlicht, was sich eben­falls pos­i­tiv auf den Aktienkurs auswirk­te. Es ist ein kon­tinuier­lich aufwärts­be­we­gen­der Tun­nel zu erken­nen, der in den ver­gan­genen Monat sog­ar sehr stark nach oben hin aus­ge­brochen ist.

3D-Druck Aktie Stratasys Wertverlust um 85% seit 2014

Zusammenfassung

Wie man beson­ders im let­zten Abschnitt sieht, pro­fil­iert sich Strata­sys als eines der vielver­sprechend­sten 3D-Druck Unternehmen auf dem Markt. Nicht nur hat es eine bemerkenswerte His­to­rie an guten Unternehmensentschei­dun­gen hin­ter sich. Son­dern auch auf Kun­denseg­mente spez­i­fis­che und qual­i­ta­tiv hochw­er­tige 3D-Druck­er zur addi­tiv­en Fer­ti­gung mit entsprechen­den Mate­ri­alien, Soft­ware und Beratungsange­boten.

Für uns ist Strata­sys eines der vielver­sprechend­sten 3D-Druck Unternehmen auf dem Markt, neben HP und 3D-Sys­tems. Was meint ihr?

Möcht­est du den Post teilen oder pin­nen?
Posted in Unternehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.