Wirtschaftliche Vorteile durch 3D-Druck nutzen im Unternehmen und Privat

Jed­er der einen 3D-Druck­er kauft ken­nt die Anfangszeit in der man quer­beet Objek­te druckt. Dinge die man mehr oder weniger braucht und Gegen­stände die als Test Objek­te dienen. Nach ein­er gewis­sen Zeit nimmt diese Menge ab und man druckt prag­ma­tis­ch­er. In diesem Blog Post zeigen wir euch anhand ein­er prak­tis­chen 3D-Druck Anwen­dung, für welche Objek­te wir in der nahen Zukun­ft wirtschaftliche Vorteile durch 3D-Druck im pri­vat­en Gebrauch sehen.

Beispiel einer praktischen 3D-Druck Anwendung

Mit diesem Beispiel wer­den sich beson­ders alle Träger von Kon­tak­tlin­sen iden­ti­fizieren kön­nen, wie auch alle die (des öfteren) kochen. Ein­er unser­er 3D Gurus war am Fre­itag Abend daheim und flog am näch­sten Tag ins Aus­land. Beim Pack­en fiel auf, dass er nur eine Flasche mit über einem Liter an Reini­gungs­flüs­sigkeit für seine Kon­tak­tlin­sen hat­te. Um Gewicht zu sparen war es nur logisch, eine klein­er Menge umzufüllen.

Sofort war ein geeigneter Behäl­ter gefun­den um dosiert Flüs­sigkeit­en zu vergießen. Jedoch war die Öff­nung des Behäl­ters zu klein, weshalb die teure Reini­gungs­flüs­sigkeit größ­ten­teils an den Seit­en vor­bei floss. Daher die Idee mith­il­fe eines Trichters das Prob­lem zu lösen, nur war kein geeigneter im Haus vorhan­den.

Was nun? In die Stadt fahren und einen kaufen — dafür war es zu spät und die meis­ten Läden zu. Per Ama­zon Prime gemütlich zusenden lassen — dafür war zu wenig Zeit. Da leuchtete auf ein­mal das Licht auf, die ein­fache und geniale Idee es ein­fach auszu­druck­en.

Wirtschaftliche Vorteile durch 3D-Druck nutzen im Unternehmen und Privat Trichter Beispiel praktische Anwendung in kleinen Behälter

Hier haben wir ein Beispiel ein­er prak­tis­chen Anwen­dung plus wirtschaftliche Vorteile durch 3D-Druck im pri­vat­en Gebrauch. Es spart nicht nur Geld, son­dern löst beson­ders das Prob­lem der Dringlichkeit. Kein Ama­zon Prime Slo­gan wie “Heute bestellt, mor­gen ein Held.” kommt hier ran. Ein wahres Heldenge­fühl kommt dafür auf, wenn man nach 30 Minuten das selb­st gedruck­te Objekt in den Hän­den hält.

Herausforderung praktischer 3D-Druck Anwendungen

In diesem Beispiel haben wir die Sit­u­a­tion natür­lich rel­a­tiv Ein­seit­ig betra­chtet. Aus­ge­lassen haben wir die hohen Anschaf­fungskosten und Lern Aufwände von 3D-Druck­ern. Zudem kann die Qual­ität unseres Trichters nicht mit üblichen Qual­itäts­stan­dards von z.B. met­allis­chen Trichtern mithal­ten.

Im Gegen­zug haben wir uns auch nur auf 2 pos­i­tive Aspek­te konzen­tri­ert. Zum ein­nen wirtschaftliche Vorteile durch 3D-Druck im pri­vat­en Gebrauch und der fast instant Effekt, dass nach 30 Minuten der Trichter gedruckt war. Weit­er Nutzen wie die indi­vid­u­al­isierte Größe, Far­ben, For­men und Ini­tialien haben wir aus­ge­lassen.

Diese ganzen Aspek­te sehen wir den­noch nicht als größte Her­aus­forderung für die prak­tis­che 3D-Druck Anwen­dung. Vielmehr liegt der größte Bedarf für unsere Gesellschaft und Unternehmen darin, aus­re­ichende Aware­ness zu schaf­fen. Denn im Momen­tan eines Bedarfs, müssen die Beteiligten direkt auf die Idee kom­men. Selb­st wir mussten erst kurz über­legen und haben es nicht sofort erkan­nt. Im Nach­hinein waren war es uns für uns selb­stver­ständlich und wirtschaftliche Vorteile klar ersichtlich. Doch in solch ein­er Sit­u­a­tion der Lösungs­find­ung geht das Gehirn gewohnte Bah­nen, beson­ders da in der Regel keine Zeit für aus­giebige und kreative Über­legung ist.

Zusammenfassung

Wir hof­fen euch mit diesem für uns pos­i­tiv­en Erleb­nis der prak­tis­chen Anwen­dung von 3D-Druck­ern angesteckt zu haben. Wirtschaftliche Vorteile durch 3D-Druck im pri­vat­en Gebrauch sind hier klar erken­ntlich. Es erset­zt nicht die Notwendigkeit von Läden und Online Dien­sten, son­dern dient als zusät­zlich­es Tool. Jedoch wird sich mit fortschre­i­t­en­der Tech­nolo­gie das Ver­hält­nis ändern, wie es auch mit Online Shop­ping geschah.

Zudem war es uns beson­der wichtig her­vorzuheben, wie wichtig Aware­ness für Anwen­dungsmöglichkeit­en in der Gesellschaft und Unternehmen ist. Erst hier­durch kann eine möglichst umfan­gre­iche Nutzung der 3D-Druck­er die gewün­scht­en Mehrw­erte schaf­fen.

Bei Fra­gen, eige­nen Beispie­len die du mit uns teilen willst oder Unter­stützung bei der Iden­ti­fizierung von Poten­tialen sowie der Schaf­fung von Aware­ness, kön­nt ihr uns gerne über die Kom­men­tar­funk­tion oder das Kon­tak­t­for­mu­lar kon­tak­tieren. Viel Erfolg und Spaß wün­scht dein My3D.Guru-Team!

MerkenMerken

Möcht­est du den Post teilen oder pin­nen?
Posted in Anwendungsbereiche and tagged , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.