Bioprinting – menschliche Organe aus dem 3D-Drucker

Bioprinting als Lösung für den Bedarf an Organen?

Dem End­kon­sumenten angepasste Nieren, Gewebe, Blasen, Prothese oder Knochen bilden die Sperrspitze der mod­er­nen Medi­zin. In einem TED Talk präsen­tierte Antho­ny Ata­la die steigende Nach­frage nach Orga­nen. Da das Ange­bot nur min­i­mal zu nimmt, kann Bio­print­ing die Lösung für das Prob­lem bieten. Er ist der Leit­er des Wake For­est Insti­tuts für regen­er­a­tive Medi­zin in North Car­oli­na und spezial­isiert auf diesen Bere­ich. Er beschreibt, dass anstatt von Plas­tik, Zellen beim Druck­vor­gang ver­wen­det wer­den. Dies ermöglicht es Wun­den direkt zu scan­nen und mit Zellen aufzufüllen. Durch den Scan-Vor­gang kön­nen ganze Organe als 3D Objek­te dig­i­tal­isiert und die Fehler entsprechend Zelle für Zelle geheilt wer­den.

Möcht­est du den Post teilen oder pin­nen?
Posted in Anwendungsbereiche, Uncategorized and tagged , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.